Dienstag, 23. August 2011

"Omas Erbe"


Trotz des ganzen Umzugsstresses habe ich es tatsächlich geschafft,
mein Erbstück endlich fertig zu bekommen.
Da meine Großeltern nun beide verstorben sind und denen Haus verkauft wird,
müssen meine Eltern jetzt das ganze Haus ausräumen.

Ich habe sogar etwas brauchbares für meinen neuen Hobbybereich entdeckt.
Omas alte Nähkommode. Praktisch mit Rollen, Klappdeckel und 2 Schüben.
Dieses "Ding" hat mich schon als Kind magisch angezogen...diese vielen bunten Knöpfe und Fäden da drin...

Sie war halt von außen schon ein wenig zerkratzt und abgenaddelt,
aber ich habe sie dank Deltaschleifer und Farbe wieder etwas aufgehübscht.
Wer mich kennt weiß natürlich, das ich mit so einer schlichten weißen Kommode nicht glücklich bin ;o).
Da ist mir dieses kleine Schäfchen eingefallen, ein paar Pilzchen und Schmetterlinge dazu und fertig.


Jetzt werde ich die fertige Kommode wie ein rohes Ei behandeln und versuchen,
sie heil in´s neue Haus zu bekommen.

So, die nächsten Tage wird´s hier zu Hause wieder etwas chaotisch zugehen und ich denke,
dass ich dann nicht so wirklich viel Zeit zum bloggen haben werde.
Somit bitte nicht böse sein, wenn ich mal nicht so schnell antworte...

Ab 01.09. wird alles besser, versprochen ;o)

Liebe Grüße
Nadine

Kommentare:

  1. die ist voll süss geworden. viel spass beim umziehen

    AntwortenLöschen
  2. Schnuckelig! Unser Wanderpaket Alpenrausch sucht neue Mitreisende, hättest du Interesse mitzumachen? Melde dich einfach unter enjoyland[at]gmx.de - würde mich freuen!

    AntwortenLöschen