Sonntag, 21. Oktober 2012

So kann man den Herbst genießen!

Ein herrliches Wetterchen war hier heute bei uns zu Hause...
Meinetwegen kann der ganze Herbst so weitergehen.
Da wir diese Woche einiges an Gartenarbeit zu erledigen hatten, blieb uns bislang nicht viel Zeit zum ausruhen, doch heute haben wir mal fünfe gerade sein lasen und einen faulen Tag eingelegt.
Am Vormittag habe ich mit Fio die neue Laterne gebastelt und am Nachmittag sind wir dann noch mal raus und haben unser neues Hobby ausgelebt: Geocaching.
Für alle, die dieses Wort zum ersten mal lesen hier eine kleine Erklärung:
Es ist eigentlich eine moderne Art der Schatzsuche. Man bekommt übers Internet Koordinaten und läuft dann mit einen GPS-Gerät oder Handy los um eine z.B. Filmdose in einem Baumversteck zu suchen. Ein ideales Hobby an der frischen Luft und macht den Großen als auch Kleinen Spaß.
Ein paar Schnappschüsse konnte ich auch von unserem schönen "Touri-Magneten" machen.
Dem Nordstemmer Schloss, der Marienburg.
Hoffe, ihr hattet auch alle ein schönes Wochenende und ihr habt das tolle Wetter genutzt.
Liebe Grüße
Nadine

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Der Ruf der Berge...

So ihr Lieben;

ich hatte Euch ja versprochen, noch ein paar Urlaubsfotos zu posten.
Okay, mittlerweile sind wir ja schon 4 Wochen wieder hier, doch bei diesen Fotos und den Erinnerungen möchte ich gleich wieder die Koffer packen :o).



Wir sind für eine Woche nach Hirschegg ins Kleinwalsertal gefahren. Für alle die in Erdkunde nicht aufgepasst haben: das liegt 20km von Oberstdorf entfernt ;o). Ist aber schon Österreich.
Hier könnt Ihr mehr erfahren...(Klick)



Wir haben dort eine ganz tolle Woche verbracht. Für Fio war das der erste Urlaub in den Bergen. Umso größer waren natürlich auch die Eindrücke. Perfekt mit neuer Outdorkleidung und Rucksäcken "bewaffnet" machten wir uns jeden Tag auf den Weg.

Wir hatten Fio erzählt, das man in den Bergen einen Wanderpass bekommt, den man dann an vielen Orten abstempeln lassen kann und das man halt am Ende des Urlaubs mit einer Wandernadel belohnt wird.
Das war die Motivation pur... Sie wollte unbedingt die Bronze-Nadel erhalten.

Es gab zum Glück eine "Seilbahn-Flatrate", d.h. man konnte für 25,-€ beliebig oft mit allen Seilbahnen und Sesselliften während des Aufenthalts die Berge hoch und runterfahren.
Wir sind sogar im Regen und Nebel mit dem Sessellift gefahren, nur weil Fio das so ein Spaß gemacht hat.
Verrrückt, oder?!



Es wird dort auch mittlerweile ganz viel für Kinder angeboten. Ein Maskottchen das man überall mal wieder entdeckt. BURMI, ein Murmeltier. Super putzig! Klebt auf Seilbahnen, Bussen... gibt´s sogar ein Brot von...
Tolle Spielplätze an den Bergstationen, eine Art Wasser-Matschanlage "Burmiwasser", Entdeckungs- und Erlebnispfade und sogar für die etwas größeren Kinder auch eine Art Kinder-Animation in einer Bergschule, wo die Kids geführte Wanderungen machen können.

Aber auch wir Großen konnten prima die Seele baumeln lassen. Okay, den Muskelkater vergessen wir jetzt einmal ;o). 



Alles in allem ein sehr schönes Urlaubsziel das ich nur empfehlen kann!

Die nächsten Tage gibt´s dann auch mal wieder was Neues von der Näh- und Filzfront ;o)

Liebe Grüße
Eure Nadine