Samstag, 30. März 2013

Frohe Ostern!



Ich wünsche all meinen treuen Leserinnen ein ganz schönes Osterfest!
Mit ganz vielen bunten Ostereiern und Geschenken, 
lieben Menschen um Euch herum,
leckerem Essen
oder auch einfach mal ganz viel Zeit, Ruhe und Entspannung.

Okay, auf den Schnee da draußen könnten wir alle liebend gern verzichten,
aber jetzt ist er nun mal da und wir machen einfach das Beste draus ;o)
Auf ffn wurde sogar schon wieder "Last Christmas" gespielt...
verrückte Welt, oder?!

Macht Euch ein paar schöne Tage!

PS. Das süße Bild durfte ich bei der lieben Johanna mopsen ;o). Vielen Dank nochmal dafür.

Freitag, 29. März 2013

Fertig!

Drei prall-gefüllte Antons warten darauf, am Ostersonntag verschenkt zu werden...



Das Haus ist bis in die letzte Ecke geputzt, der Kühlschrank ist gefüllt..
Somit ist meine Ostervorbereitung abgeschlossen.
Liebe Grüße

Donnerstag, 28. März 2013

Uuuuiiiiiiih... für mich ?!



 Schaut mal, ich hab da was geschenkt bekommen...

http://3.bp.blogspot.com/-Jvbh86Ehq3o/UUTT_c_JlEI/AAAAAAAAAU0/4c2Oh2KuPWw/s320/BestBlogAward.jpg 
Die liebe Frollein Möllanie war so lieb, mir diesen Award zu überreichen. 
Vielen Dank dafür! Freue mich immer, wenn jemand an mich denkt ;o).
Werde mal schauen, ob ich vielleicht auch jemanden mit diesem Award eine kleine Freude bereiten kann...

Hier die Regeln des Awards:
Es gehört zu den Regeln, dass man einen Post mit diesem Logo schreibt,
sich in diesem für den Award bedankt, den Blog auch verlinkt und 11 Fragen beantwortet. Anschließend werden wieder bis zu 20 andere Blogs mit weniger als 200 Lesern nominiert.
 
1. Was magst du beim Kochen lieber? Nachtisch oder deftige Gerichte?

Ich bin eine absolute Naschkatze … also Nachtisch!

2. Was ist dir bei einer Person wichtiger? Die Persönlichkeit oder die Erscheinung?
Ich denke ein gesundes Mittelmaß von beidem kann nicht schaden ;o)

3. Wann hast du Deinen Blog gegründet?
November 2010

4. Welche Persönlichkeit hat Dich bisher in dieser Welt inspiriert, 
mit etwas Neuem anzufangen?
Eigentlich bin ich das selbst… ich war schon immer ein kreativer Mensch.
Allerdings habe ich seit Geburt meiner Tochter (vor fast 6 Jahren) noch mal einen richtigen „Kreativschub“ erlebt. Außerdem danke ich dem Erfinder des Internets… was würden wir blogger wohl ohne manchen ;o)   

5. Verfolgst Du viele Blogs?
Ja, jede Menge.

6. Kochst Du lieber selbst oder lässt Du Dich bekochen?
Ich würde mich gerne auch einmal bekochen lassen… Ich liebe es in Hotels oder Restaurants zu essen weil man sich dann bedienen lassen kann.

7. Welches Buch liest Du gerade?
Telefonbuch… nee quatsch!
Die einigen Bücher die ich lese sind E-Book. Bin absolut kein Bücherwurm. Dazu fehlt mir die Ruhe und Zeit.

8. Welches Kleidungsstück hat bisher am Längsten in Deinem Schrank überlebt?
Ich habe eine bunte, geringelte Leggins von Benetton (gekauft Sommer 1993) im Schrank. In der hat mich mein Mann damals das erste mal gesehen… und es war um ihn geschehen ;o).
Okay, ob ich sie jemals wieder anziehen würde??? Aber ich liebe sie einfach vom Muster und den Farben, so das es mir wohl das Herz brechen würde, sie in die Altkleidersammlung zu werfen.

9. Was ist Dein Lieblingsrezept?
Oh ich habe viele, aber ich liebe vererbte Kuchenrezepte von meinem Omas.

10. Welche Eigenschaften bei einer Person sind Dir in einer Freundschaft wichtig?
Ehrlichkeit!

11. Was ist Dein Lieblingsfilm?
P.S. ich liebe Dich und alte Schnulzen mit Heinz Erhardt & Co.

 Hier meine Award-Nominierungen:


Ich hoffe, Ihr freut Euch?!

So, Ostern rückt immer näher... 
noch einmal arbeiten, dann heißt es auch für mich endlich verlängertes Wochenende. 
Euch allen morgen einen schönen freien Tag!
 
Horridöööööö !
Eure Nadine

Mittwoch, 27. März 2013

Das wäre ihr Osteroutfit gewesen!

"Altlasten" vom letzten Stoffmarkt...

Meine Tochter war beim letzten Stoffmarktbesuch dabei und hat sich promt in zwei Stoffe verliebt aus denen ich ihr unbedingt ein Kleid zu Ostern nähen sollte.
Also: gesagt-getan.
 Zusammen mit meiner Nähfreundin habe ich mich an Elodie von Farbenmix herangetraut.






Welch ein Arbeitsaufwand, aber letzten Endes hat mich das Lächeln meiner Kleinen doch für diese ganze Arbeit entschädigt.
 
Da habe ich mir so viel Mühe gegeben um ein schönes Osterkleidchen zu nähen und wie erkläre ich ihr nun, das sie es Ostern auf Grund der Temperaturen wohl nicht tragen kann :o(
Welch ein Drama!

Ich muss leider noch am Ostersamstag arbeiten, aber ich hoffe, Ihr könnt Euch schon ein wenig auf die Eiersuche freuen.

Liebe Grüße

Dienstag, 26. März 2013

Da ist jemand zu früh aus dem Osterei geschlüpft...

Da denkt man immer, man bereitet alles perfekt vor, 
damit´s zum Zeitpunkt X nicht so stressig wird und dann...
Meine Freundin hätte eigentlich am Ostersonnntag einen kleinen "Osterhasen" zur Welt bringen sollen. Betonung liegt auf -sollen-...tststs auf diese Mediziner ist heutzutage auch kein verlass mehr.
Gerade bei Erstgebärenden denkt man ja immer, die überziehen eh ;o) Pustekuchen!
Somit ist sie seit Mittwochnacht Mama und ich musste meine Sticki- und Nähmaschine wie verrückt rattern lassen um dem kleinen Ben auch schnellstmöglich seine Willkommensgeschenke präsentieren zu können.

Willkommenswimpelkette

Schnullerkette

 Das einzige nicht Selbstgemachte:
Rasselhase von Nici 
(Die neuen Babyartikel sind supersüß!)
 

Schmusetuch 





Geplant war eigentlich auch noch eine Zwergenverpackung, aber die muss dann nachgeliefert werden.
Weil mein Töchterlein immer mal wieder mit spontanem Fieber dazwischenfunkt und ich dann nicht mehr zum nähen komme.

Also ihr seht, auch wenn ich hier nicht immer präsent bin, ich werkel immernoch und ab und an schaffe ich es auch die fertigen Dinge zu posten. Doch das tägliche blog-lesen lasse ich mir nicht nehmen, auch wenn´s manchmal abends um 23h ist.

Eine schöne Woche Euch allen da draußen!

 

Samstag, 16. März 2013

Sorbitintoleranz ?!

Ja ja, ich melde mich mal wieder aus der Versenkung...

Mein "Krümelchen" wächst und gedeiht und hat bisher keine Anzeichen gemacht, mich irgendwie wieder ärgern zu wollen ;o) toi, toi, toi, hoffen wir, das das die nächsten 4 Monate auch so bleibt.

Da meint man, es läuft alles nach Plan... 
aber nein, meine Tochter (5) klagt schon seit langem über immer wiederkehrende Bauchschmerzen. 
Einmal war´s sogar so schlimm, das wir nachts in KH gefahren sind. Auch der Kinderarzt meinte nur, "Ach, das ist bei Kindern in dem Alter normal und vergeht wieder...".

Mit diesem Statement wollte ich mich allerdings nicht zufrieden geben und habe auf eigene Faust einen Termin beim Gastoentologen gemacht. Er hat sich alles angehört und meinte, das wir nun verschiedene Atemtests nach dem Ausschlussverfahren machen sollten. Test 1 war ein Laktoseintoleranztest (Eine der neuen Volkskrankeiten Nr.1). Gott sei Dank ist er negativ ausgefallen. Test 2 Sorbitintoleranztest. 
Bingo! Sorbitintoleranz
Sie hat 5x stärker reagiert als normal wäre. Somit haben wir den Grund der Bauchschmerzen gefunden. Allerdings haben wir jetzt mal geschaut, worauf sie nun verzichten muss...
Ich glaube bei Laktose wäre sie doch besser bei weg gekommen. 

Sie draf kaum noch Obst essen, Säfte gar nicht mehr oder nur super verdünnt und alles andere wie Marmeladen, Süßes und anderes, Abgepacktes nur sehr ausgesucht.
Gestern im Supermarkt kam man sich dann schon blöd vor als das Kind immer vor den Lebensmitteln stand und gefagt hat, Mami darf ich da essen... und ich bei allem immer nein sagen musste...
Sie ist sehr tapfer und akzeptiert das im Moment alles, doch wenn´s im Kindergarten, 
auf Geburtstagen etc. vieles gibt, was die anderen Kinder essen dürfen und sie nicht könnte das schon irgendwann nicht mehr so leicht sein.

Hat jemand von Euch vielleicht auch Erfahrungen mit dieser Sorbit-Intoleranz und kann mir Tipps geben, wie man damit am besten umgeht?
Freue mich über jeden hilfreichen Post.

Nun aber genug negatives, etwas positves gibt es auch noch zu berichten... sobald der olle Schnee weg ist, wird mit dem Hausbau begonnen,
yipppeeeee!
Wir sind alle schon ganz gespannt, und mit ganz viel Glück sind wir Ostern schon stolze Bodenplatten bestitzer ;o)
Also Ihr Lieben, dreht alles fleißig die Heizungen hoch und macht die Fenster auf, damit´s endlich wärmer wird da draußen!

Euch allen ein schönes Wochenende!